ACTIQ

Yazar:   Tarih:   Kategori: Tıbbi İlaçlar 

Raute

Genesis

Wichtig:
RED Diese Produkte werden unter den Produkten sollte mit Vorschriften zur Verfügung gestellt.

Wirkstoffe (s):
Fentanyl

Markt bildet:
200 mcg: 200 mcg auf drei Tropfen und eine schriftliche oromukozal Applikator für jede Raute 400 Mikrogramm: 400 mcg auf drei Tropfen und eine schriftliche oromukozal Applikator für jede Raute 800 mcg: 800 mcg auf drei Tropfen und eine schriftliche oromukozal Applikator für jede Raute In Paketen enthalten.

Verbrauch:
Actiq, ist für den Einsatz oromukozal konzipiert; Applikator sollte durch den Mund aufgenommen werden, um. So ist Schleimhautkontakt maximiert. Zubereitungen sollten nicht verletzt werden, sollten aufgenommen werden, weil durch die Absorption von Fentanyl Wangenschleimhaut, die systemische Absorption aus dem Gastrointestinaltrakt ist relativ schneller. Wangenschleimhaut bei Patienten mit Mundtrockenheit das Wasser zur Verfügung Flüssigkeitszufuhr. Die Vorbereitungen sollten innerhalb von 15 Minuten verbraucht werden. Übermäßige Opioid-Wirkungen in den Mund aus der ganzen Vorbereitungen im Falle von Eye Applikator sollten sofort entfernt werden und die anschließende Dosisreduktion in Erwägung gezogen werden, unterliegen. Dosistitration und Wartung Behandlung: Zur Reduzierung des Risikos von Opioid-Nebenwirkungen und die am besten geeignete Dosis-Titration bestimmen, während die Patienten im Gesundheitswesen sollten engmaschig durch Personal überwacht werden. Ungenutzte Teil der Vorbereitung sollte fachgerecht entsorgt werden. Die Dosierung sollte individuell titriert werden. Titration: vor dem Patienten Opioid-Therapie von Dauerschmerzen zittern unter Kontrolle ist und die Patienten sollten mehr als 4 Mal pro Tag sollte nicht ein plötzlicher Schmerz Krisen erlebt haben. Die initiale Dosis von 200 mcg sollten behandelt werden, wenn nötig 200, 400 und 800 mcg-Dosis angepasst wird verwendet. Dosierung bei Patienten mit plötzlichen starken Schmerzen Krisen, werden in einer bestimmten Dosis akzeptablen Nebenwirkungen sorgfältig überwacht, bis geeignete Analgesie sollte erhöht werden. Während der Titration Patienten Actiq Verwendung von 15 Minuten nach einer geeigneten Dosis Analgesie nicht erreicht werden kann, wird die gleiche Dosis noch einmal gegeben. Doch mehr als das Doppelte für eine Einzeldosis von Schmerzen Krisen sollten nicht verwendet werden. 1600 mcg’lik in der Praxis nur selten eine zweite Dosis erforderlich. Fortlaufende plötzliche und heftige Schmerzen Krisen, Krise, mehr als eine Dosis pro Dosis wurde erhöht, wenn nötig, kann die Verwendung einer hoch dosierten Präparate erfordern. Erhaltungsdosis: Nach der Bestimmung einer angemessenen Dosis (im Durchschnitt einen einzigen Darreichungsform mit einer Krise behandelt werden), sollten Patienten mit dieser täglichen Dosis von Actiq fortgesetzt wird, sollte der Verbrauch auf ein Maximum von vier Dosen zu beschränken. Re-Anpassung der Dosis: Die vier aufeinander folgenden Tagen während der vier Tage lang Krise plötzlichen und starken Schmerzen, lang wirkendes Opioid für anhaltende Schmerzen verwendet werden sollte neu bewertet werden. Long-Opioid-Dosis ist plötzlich erhöht wird verwendet, um Schmerzen zu behandeln oder wiederholten Dosen von Actiq können, müssen überprüft werden. Ein Absetzen der Therapie: anhaltende Schmerzen, chronische Opioid-Behandlung für einen plötzlichen und heftigen Schmerzen für die Patienten nicht in Not Actiq’e fort, kann die Behandlung sofort abgebrochen werden. Opioid-Therapie sollte insgesamt in Fällen plötzlicher Rückzug gestoppt werden auf dem Back-nicht durch eine Verringerung der Dosis gesenkt werden während der Opioid-Dosis verwendet Actiq sollten berücksichtigt werden. Geeignet für den Einsatz bei Kindern unter dem Alter von 16 pozoloji und es gibt keine verlässlichen Informationen. Intravenös verabreichtem Fentanyl bei älteren Patienten anfälliger für die Effekte, die sie beobachtet. Daher sollte besondere Aufmerksamkeit titrasyonunda Dosen bei älteren werden. Langsamer Abbau von Fentanyl bei älteren Menschen und die terminale Eliminations-Halbwertszeit ist länger, so dass die Wirkstoffe können akkumuliert werden, und dies kann das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen erhöhen. Klinische Forschung, um Untersuchungen über den Einsatz bei älteren Patienten wurden bisher nicht verwirklicht. Allerdings wurde in klinischen Studien bei Patienten über 65 Jahre alt, plötzliches Schmerzlinderung für einen erfolgreichen niedrigere Dosis angemessen befunden werden. Dosierung bei Patienten mit Nieren-oder Leberversagen, vor allem in den Anpassungsprozess muss sorgfältig durchgeführt werden.

Indikationen:
Opioid-Erhaltungstherapie bei chronischen Schmerzen von Krebs durchgeführt wird, im Falle eines plötzlichen starken Schmerzen unter Kontrolle ist in der angegebenen. Diese Schmerzen, die meist mit vorübergehenden Verschlimmerung der Schmerzen gesteuert werden kann, ist hartnäckig.

Gegenanzeigen:
Fentanyl oder die Zubereitung in der Zusammensetzung der Hilfsstoffe Überempfindlichkeit Status, die MAO-Hemmer und die gleichzeitige Verwendung oder MAO-Hemmer, die Verwendung der nach der Verabreichung innerhalb von zwei Wochen zu verlassen und schwere Atemdepression oder schwere obstruktive Lungenerkrankung ist kontraindiziert.

Notes:
Als Ergebnis der wiederholten Anwendung von Opioiden wie Fentanyl Toleranz und körperlicher und / oder psychische Abhängigkeit kann auftreten. Allerdings ist nach der Behandlung Opioidkonsum für iatrogene Sucht selten. Mindestaufenthalt von einer Woche oder länger mit 60 mg Morphin pro Tag oder 50 mcg Fentanyl pro Stunde oder eine gleichwertige Dosis eines anderen Opioid-Analgetikum Drogenkonsumenten sollten bei Patienten, die Opioide Toleranz entwickelt haben, betrachtet werden. Klinisch signifikante Atemdepression ist ein Risiko. Nicht besonders schwere oder chronische respiratorische Insuffizienz, die sich zu Atemdepression bei Patienten mit anderen Erkrankungen Push sollten sorgfältig titriert werden. Das Produkt sollte keine Opioid-naiven Patienten gegeben werden, weil das Risiko einer Atemdepression ist hoch. Die Vorbereitungen, Patienten mit hohem Hirndruck oder Verlust des Bewusstseins, wie beispielsweise Patienten mit intrakraniellen Wirkungen von CO2-Retention bei Patienten wahrscheinlich Empfindlichkeit zeigen, sollte sehr sorgfältig angewendet werden. Opioide in den klinischen Verlauf von Patienten mit Kopfverletzungen und bei diesen Patienten diagnostiziert kann nur verwendet werden, wenn durch die klinische Situation verlangt werden. Intravenösem Fentanyl, kann es zu Bradykardie, Bradyarrhythmien bei Patienten mit der sorgfältigen Vorbereitung empfohlen. Bei Patienten mit Leber-oder Niereninsuffizienz nur mit Vorsicht verwendet werden sollten. Bei Anwendung intravenös, metabolische Clearance und die Räumung aufgrund von Änderungen in Plasmaproteine beobachtet wurde. Hipovolemisi und sollten besonders vorsichtig sein, bei Patienten mit Hypotonie. Kohlenhydratgehalt der Zubereitung von Diabetes-Patienten sollten gewarnt werden. Schwangerschafts-Kategorie C.. Studien zur Reproduktionstoxizität bei Tieren beobachtet von der schwangeren Frauen über die Verwendung von Fentanyl verursacht werden, nicht genügend Daten zur Verfügung. Opioid-Analgetika kann Neugeborenen Atemdepression. Zurück zur langfristigen Anwendung während der Schwangerschaft Neugeborenen Entzugserscheinungen auftreten. Schwangere Frauen sollten nicht verwendet werden, wenn bestimmte erforderlich sein. Fentanyl während der Geburt wird abgeraten, da Fentanyl passiert die Plazenta und Fötus kann zu Atemdepression führen. Fentanyl geht in die Muttermilch weitergegeben, so dass stillende Mütter mit ihren Kindern, Kinder in der Sedierung und / oder gegen die Möglichkeit einer Atemdepression sollten nicht die Vorbereitung. Verwendung von Fentanyl durch das Ende des Stillens für mindestens 24 Stunden vor dem Prozess sollte nicht wiederholt werden.

Side Effects:
Beobachteten unerwünschten Wirkungen sind typisch Opioid-Nebenwirkungen. Sehr häufig> 10%: Übelkeit / Erbrechen. Oft> 10-10%: Asthenie, Kopfschmerzen, Verstopfung, Dyspepsie, Angstzustände, Benommenheit, Schwindel, Mundtrockenheit, Schlaflosigkeit oder Neigung zu schlafen, Atemnot, Hautausschlag, Schwitzen, Sehstörungen. Rare> 0,1-1%: Blähungen, Bauchschmerzen, Unfallverletzungen, Kater Wirkung im Körper, die allgemeine Malaise Status, Hypotonie, Tachykardie, Vasodilatation, Anorexie, şelitis, Dysphagie, Blähungen, Gas, jinjivit, Zahnfleischbluten, Speichelfluss erhöht , Darmverschluss, Gelbsucht, Geschwüre im Mund, Stomatitis, Zunge Unwohlsein, Durst, Koordinationsstörungen, anormale Träume, abnormes Denken, Agitation, Amnesie, Ataxie, und um den Mund des Parästhesien, verminderte Reflexe, delüzyonlar, Persönlichkeit / Identität der Verlust, Depression, emotionale Instabilität, Euphorie, Halluzinationen, Hyperästhesie, Hypokinesie, myoklonische Bewegungen, Benommenheit, Asthma, Hypoventilation, Pharyngitis, respiratorische Insuffizienz, Hautausschlag, Nesselsucht, die Unfähigkeit, Geschmack, Harnverhalt.

Drug Interactions:
CYP3A4-Isoenzym in der Leber und wird durch Fentanyl Darmschleimhaut metabolisiert. Makrolid-Antibiotika, wie CYP3A4’e wirksame Inhibitoren wie Erythromycin, Ketoconazol und bestimmten Protease-Inhibitoren, z. B. Ritonavir erhielten orale Fentanyl erhöht die Bioverfügbarkeit und die systemische Clearance vermindern können, und dass mehr und mehr Opioid-Effekte können die Folge sein. Ein ähnlicher Effekt ist bekannt, dass CYP3A4, mit Grapefruitsaft getrunken werden kann auch als Ergebnis gesehen werden. Daher Fentanyl mit CYP3A4-Inhibitoren sind zur gleichen Zeit gegeben Vorsicht wird empfohlen in. Anderen Opioiden, Sedativa oder Hypnotika, Narkotika, Phenothiazine, Beruhigungsmittel, Skelettmuskel Entspannung Mahnungen, sedierende Antihistaminika, einschließlich einer wirksamen Einsatz von anderen ZNS-Depressiva und Alkohol können eine stärkere dämpfende Wirkung verursachen. Back-Entzugserscheinungen, wie die Opioid-Antagonisten Wirkungen von Drogen oder nalokson Agonist / Antagonist analgetische Mischung (zB pentazosin, butorfanol, Buprenorphin, nalbufin) Umsetzung unterdrückt werden kann. Opioid-Analgetika, wie z. B. die Verwendung von Werkzeugen oder Maschinen, um Aufgaben, die notwendig sind für die Durchführung durchführen potenziell gefährlichen psychischen und / oder negativ beeinflussen können die physische Stärke.

*/?>

ACTIQ adlı konuya yorum yapmak ister misin? Etiketler

*

*

Yorum yapmak ister misin?

Acilservis.pro - Hakaret, imla kurallarına uymayan ve konu ile alakasız yorumlar kesinlikle onaylanmayacaktır.